Sonne

 

Sie vollführt ihren Tanz auf meiner Nase

macht sich warm und breit

errötet meine Wangen

hinterlässt Spuren sommersprösslicher Weise.

 

Sie macht es in mir

legt an ein Wonnepolster

und schmiegt

bringt mich zum Schmiegen

zu weich zu schmiegsam wird es um mich

ich sehe ihr angstvoll zu.

 

Sie setzt sich so tief

sie schiebt es noch weiter, noch tiefer

was denn, fragt ihre Durchdringlichkeit

Die Hitze und die Eiseskälte, die schon winkt,

sind meine Antwort.

20.2.10 22:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen